0
1
2
3
4
5
6
7

Haus V I Chemnitz

Umbau einer Villa

Vorrangiges Ziel des Umbaus einer Villa aus den 1930er Jahren war die Zusammenführung dreier separater Wohnebenen zu einer modernen Wohnung für eine junge Familie. Die Grundstruktur des historischen Wohngebäudes mit seinem schlichten und dennoch schönen Treppenhaus konnte dabei beibehalten werden. Gezielte Eingriffe wie die Vergrößerung von Fensteröffnungen, die Herausnahme von Zwischenwänden sowie die Herstellung einer großen Deckenöffnung zwischen Erd- und Obergeschoss führten jedoch zu einer räumlichen Großzügigkeit und damit zu einer völlig neuen Wohnqualität innerhalb des bestehenden Gebäudes. Zu „Sitzfenstern“ umgebaute Fensteröffnungen im Obergeschoss laden die Bauherren zum Entspannen und die Kinder zum Spielen ein. 

Projektangaben

Bauherrprivater Bauherr

StandortChemnitz

Fertigstellung2017

Wohnfläche346 m²

Leistungsphasen1 - 5